Trick 96 ✱ Lernspiel Deutsch: Schreibschrift üben mit Wolle und Spagetti Pesto

Dein Kind lernt am Anfang der Grundschule erst die Buchstaben in Großschrift und dann in Groß- und Kleinschrift. Natürlich erstmal in Blockbuchstaben. In dieser Lernphase werden die Buchstaben nach und nach verstanden. Ein sehr großer Schritt ist es, aus diesen Buchstaben die ersten Wörter zu Wörter bilden. Ein tolles Erlebnis, wenn die ersten Wörter und dann sogar kleine Sätze von Deinem Kind selbständig geschrieben werden. Die meisten Kinder können den eigenen Namen schon in der Kindergartenzeit schreiben und lernen dann rasch die ersten (Großbuchstaben)-Wörter.

Die nächste große Entwicklung ist die Einführung der Schreibschrift. Meistens passiert das Ende 1. Klasse/Anfang 2. Klasse. Das erfordert eine größere Feinmotorik und ein sehr konzentriertes Arbeiten. Die Wörter müssen ja prinzipiell an einem Stück geschrieben werden. In den meisten Schulen wird heute die “vereinfachte Ausgangsschrift” gelernt -da kann wenigstens nach dem ersten Buchstaben nochmals abgesetzt werden.

Nichtsdestotrotz muss jeder Buchstabe und jedes Wort öfters geübt werden bis es sitzt. Die Lehrer achten jetzt auch verstärkt auf die korrekte Schreibweise der Buchstaben. Die Schreibschrift führt schlussendlich auch zu der Handschrift Deines Kindes. Selbst in Zeiten von WhatsApp ist das den meisten Menschen wichtig, eine ordentliche Handschrift zu haben. Ich weiß nicht wie oft ich schon Freunde gehört habe die sich immer noch über ihre vermeintlich “schreckliche” Handschrift beklagt haben. Jeder der seinem Kind schon mal Wörter zum üben vorgeschrieben hat weiß, dass wir Erwachsenen uns sogar konzentrieren müssen um die Buchstaben korrekt zu schreiben.

Hier ist dieses Lernspiel eine schöne und effiziente Art Deinem Kind die Möglichkeit zu geben spielerisch die Schreibschrift zu üben:

Gebe Deinem Kind Wollreste in unterschiedlichen Farben zur Hand und erzähle Deinem Kind was es heute zum Essen gibt. Dein Kind darf nun den Tisch decken und verzieren indem es das Gericht mit der Wolle als Deko auf den Tisch schreibt.

Was sich erstmal einfach und banal anhört, führt zu einem wirklich spielerischen Lernen der einzelnen Buchstaben. Es werden dabei alle Sinne angesprochen. Ein wichtige Voraussetzung fürs Lernen.

Viel Spaß und guten Appetit!


Hast Du auch einen Trick, den Dein Kind im Alltag macht, um Schreibschrift zu üben? Ich würde mich über Deinen Kommentar freuen. Nutze dazu das Kommentarfeld unten.



Möchtest Du eine kurze E-Mail erhalten, wenn ein neuer Trick erscheint? Dann klicke hier zur Anmeldung.


Magst Du die Seite? Folge mir auch auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*